Peter Hinterhölzl Trainer HPS Präsentation und Rhetorik
Sie haben Fragen?
Peter Hinterhölzl berät Sie gerne:

So machen Sie auch in hybriden Meetings Ihr gemeinsames Ding!

Von Mag. Anita Dall, MBA

In hybriden Meetings kommunizieren Sie gleichzeitig sowohl mit Teilnehmenden vor Ort, als auch mit digital zugeschalteten Personen. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass Ihr Meeting nicht mit den Worten „Oh, Sie sind auch noch da?“ endet.

Auch in Meetings gilt „No one left behind“

Personen, die in hybriden Meetings am Bildschirm mit dabei sind, haben es tendenziell schwerer, Präsenz zu zeigen und mit ihrer Anwesenheit zu überzeugen. Die „digitalen Teilnehmenden“ werden daher leider oft übersehen oder sogar vergessen.

Mit gezielten Maßnahmen ermöglichen Sie eine ausgewogene Beteiligung von digitalen und analogen Teilnehmenden, damit niemand sein eigenes Ding macht und das Meeting gedanklich vorzeitig verlässt.

Neue Connector-Rolle sorgt für Kontakt

In hybriden Meetings empfehlen wir Ihnen eine Person zu ernennen, die für eine effiziente und faire Kommunikation unter ALLEN Anwesenden sorgt. Die Aufgabe des Connectors ist es, sich vor allem auf die Einbindung der digitalen Teilnehmenden zu konzentrieren.

Er/sie behält die Bildschirme im Auge, koordiniert Fragen und Diskussionen, und stellt sicher, dass alle bis zum Schluß ins Geschehen aktiv miteinbezogen werden.

Meeting leiten heißt Dialoge führen

Zusätzlich braucht es eine engagierte Meetingleitung, die mit konsequenter Dialogführung alle Teilnehmenden direkt anspricht, um sie bei der Stange zu halten und ihre Mitwirkung sicher zu stellen. Dafür eignen sich besonders die Techniken „Relating-Opening-Checking“ aus dem Training Hybride Kommunikation.

Das bedeutet für Sie:

Vor dem Start jedes hybriden Meetings müssen Sie sich überlegen, welche Rollen Sie brauchen und wer diese übernehmen soll. Die zwei absoluten must-have Rollen sind:

  • Connector: sichert das Involvement der digitalen Teilnehmenden durch Aktivierung
  • Meetingleitung: sichert die gemeinsame Ziellerreichung durch Moderation und Dialogführung

So schaffen Sie es, dass ALLE Teil des Meetings sind. Welche weiteren optionalen Rollen es gibt erfahren Sie im Training Hybride Kommunikation.

Mag. Anita Dall, MBA

Anita verbindet einzigartige pädagogische und wirtschaftliche Erfahrung. Nach einer internationalen Laufbahn als Lehrerin und Trainerin war sie in leitender Funktion für die Fulbright Commission und das Zentrum für Auslandsstudien an der WU Wien tätig.

Passende Trainings

In hybriden Meetings binden Sie sowohl online als auch offline Teilnehmende erfolgreich ein. Sie finden den richtigen Mix aus digitalen und analogen Tools für Ihre Aufgabe.

Ihnen gelingt die neue Art des hybriden Kommunizierens.

Alle Trainings im Überblick

Finden Sie das Training, das zu Ihnen passt. Buchen Sie für Einzelpersonen zu unseren öffentlichen Terminen oder vereinbaren Sie für Teams Ihren Wunschtermin.

Hier sehen Sie einen Überblick über unser Angebot.

Weiterlesen …

Weitere Artikel

Oh, was sind wir doch flexibel, spontan, agil - Wir kommunizieren vor Ort oder online, analog und digital, vor großem oder kleinem Publikum, jetzt sofort und selbstverständlich mit Erfolgsgarantie. Puh, da kann einem schon mal die Kraft ausgehen, oder? Nicht aber mit dem HPS Power Booklet!

Wir befinden uns im Jahre 2022 n.Chr. Die ganze Welt ist von hybrider Kommunikation überfordert ... die ganze Welt? Nein! Ein unbeugsames Expertenteam von HPS hört nicht auf, den Pannen und Missverständnissen Widerstand zu leisten.

Sie alle wissen: wer fragt, der führt. In unserem Webcall Training lernen Sie, dass Sie aber eine Frage besser nicht stellen sollten!