Monika Keller HPS Präsentation und Rhetorik
Sie haben Fragen?
Monika Keller berät Sie gerne:
Storytelling, Rhetorische Kraftkammer

Sie haben Kinder? Das kann für Ihre Stimme von Vorteil sein!

Von Dr. Schien Ninan

 

Viele von Ihnen möchten besser mit Ihrer Stimme wirken. Die Eltern unter Ihnen könnten zukünftig eine bestimmte Alltagssituation nutzen, um ihre Stimm-Modulation entscheidend zu verbessern.

3 Regler stehen Ihnen zur Verfügung

Jene, die unsere Trainings „Rhetorische Kraftkammer“ oder „Storytelling“ besucht haben kennen die 3 Regler:

  1. Lautstärke
  2. Tempo (inkl. Pause)
  3. Intonation
rhetorik verbessern

Zur Pause, meinem Lieblings-Stilmittel, finden Sie in der Abbildung oben zwei Varianten abgebildet.

Eltern üben beim Vorlesen

Natürlich ist es nicht leicht, Stimm-Modulation zu üben. Eine Möglichkeit: beim Vorlesen der Gutenachtgeschichte! Dabei können Sie die Bandbreite Ihrer Stimme und theatralische Pausen perfekt üben.

Weitere Tipps zum Vorlesen erfahren Sie in diesem interessanten Video:

Für Sie bedeutet das:

Eine weitere Möglichkeit zu Üben, finden Sie in unseren Trainings. Ihre Stimm-Modulation üben Sie vor allem in Storytelling & Rhetorische Kraftkammer®.

Schien Ninan Trainer HPS Präsentation und Rhetorik
Dr. Schien Ninan
Training & Creative Director, Gesellschafter

Schien hat bei jener Agentur in Kalifornien gelernt, die Steve Jobs' Präsentationen entwickelt hat. Heute berät er Geschäftsführer und Vorstände europäischer Unternehmen und setzt sein Know-how für die Konzeption von HPS Trainings ein.

Passende Trainings

Alle Trainings im Überblick

Finden Sie das Training, das zu Ihnen passt. Buchen Sie für Einzelpersonen zu unseren öffentlichen Terminen oder vereinbaren Sie für Teams Ihren Wunschtermin.

Hier sehen Sie einen Überblick über unser Angebot.

Weiterlesen …

Weitere Artikel

Kennen Sie den Unterschied zwischen „Connectivity“ und „Sensitivity“? Jenny Odell, die Autorin des Bestsellers „How to Do Nothing”, legt in Ihrem Vortrag einen relevanten Trend unserer Zeit offen.

Jeff Bezos, der Amazon-Gründer, ist inzwischen ein formidabler Presenter. In diesem Blog sehen Sie seine Entwicklung und wie er heute seine Ideen für die Eroberung des Weltalls pitcht.

Wie kann dieser Mann so beliebt sein, nicht trotz, sondern weil (!) er Frauen sagt, dass sie sich nicht gut anziehen?  Ganz einfach, weil er verdammt ehrliches und sympathisches Feedback gibt. Davon können wir uns etwas abschauen.